Lilitopia - eine ganzheitliche (Bildungs- und) Zukunfts-Werkstatt


Öff Öff im Interview mit Götz Wittneben von  "Neue Horizonte TV", veröffentlicht am 18.12.16:

https://www.youtube.com/watch?v=ja_BQy_nKao

**********************************************************

Die Reiter "Lebewesen-Familie" (http://www.lilitopia.de/09.html) und "Friedens-Agentur" (http://www.lilitopia.de/10.html) sind neu! Wer mitwirken möchte, ist herzlich willkommen
:-)

**************************************************************************************************
 

Die Rede von Öff Öff bei der Friedensmahnwache am 18. August 2014 in Frankfurt:

http://www.youtube.com/watch?v=RnFz4VoFHW8


********************************************************************************************************************************************


Hier kommt der Link zu einem Zeitungsbericht, der anläßlich der Wildpflanzenführung beim Schenkerbewegungstreffen 19. – 27.4.2014 in Dargelütz erschien (Schweriner Volkszeitung vom 29.04.):

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=713395108699626&set=gm.501041643340988&type=1&theater


(oder auch auf meiner eigenen facebook-Seite: https://www.facebook.com/anke.rochelt , Eintrag in der Chronik vom 04. Mai 2014)

***************************************************************************************************************

Im Jahr 2014 gibt es auch wieder viele praktische Bildungs- und Mitmachmöglichkeiten, die genauen Termine findet Ihr / finden Sie hier auf der Website in der Rubrik "Veranstaltungen".

*************************************************************************************************************

15.06.13: Betrifft: Ausgrenzung beim Marburger Bildungsfest
Die in der Oberhessischen Presse vom Samstag (14.06.2013) abgedruckte Stellungnahme einer Vertreterin des Orga-Teams (A. Krause) beinhaltet nachweisliche Lügen. Sie stellt Dinge gegensätzlich dazu dar, wie es für jedermann_frau bereits auf der offiziellen website des Bildungsfestes sichtbar ist (siehe auf der Startseite von www.bildungsfest-marburg.de, Kasten rechts unten). Wer mehr dazu lesen möchte, kann dies in der Stellungnahme von ÖffÖff zu ihren Aussagen in dem Zeitungsartikel tun. Dafür bitte hier klicken:  http://dieschenker.wordpress.com/

12.06.13: Wir haben eine Rubrik "Aktuelles" hinzugefügt. Hierin nehmen wir im Moment Stellung zu den unfundierten und verleumderischen Vorwürfen des Orga-Teams des Marburger Bildungsfestes, ÖffÖff  habe beim letzten Marburger Bildungsfest einige Frauen "sexualisiert angestarrt".  Diese unfundierten und verleumderischen Vorwürfe basieren nur auf haltlosen Gerüchten. Ohne irgendeine Überprüfung wurden die Gerüchtestreuer auch als Urteilsbilder eingesetzt und haben ÖffÖff vom Marburger Bildungsfest ausgeschlossen. Das ist natürlich die einfachste Art, eine diskriminierende Verurteilung von jemandem zu rechtfertigen: Man hat keine wirklichen Gründe und sagt dann halt, dass die Gründe gar nicht geprüft werden dürfen! Sie werden einfach mit einseitig beanspruchter willkürlicher 'Definitionsmacht' von den Anklägern 'fest- definiert'.
Zum Lesen der Stellungnahme bitte die Rubrik "Aktuelles" anklicken.

Aktuelle Seminarankündigungen im Lilitopia-Projekt:

Herzliche Einladung an alle Interessierten:

13. bis 16. Juni 2013: Marburger Bildungsfest, Lahnwiesen Marburg gegenüber der Mensa:

Aktuell: Durch die durch Ausladung durch das Orga-Team des Marburger Bildungsfestes sind wir nicht im Bildungsfestgelände mit dabei, sondern drumherum.

Donnerstag, 20. und Freitag 21. Juni 2013 jeweils von 10 bis 15 Uhr:

Seminar ARBEIT mit LICHT und LIEBE (Anke & Öffi) in den Lilitopia-Räumen im Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf

Freitag, 21. Juni ab 16 Uhr Wildpflanzenführung mit Uwe. W. Haspel (Arzt für Naturheilkunde) und anschließender Sommersonnenwendfeier auf dem Waldgelände (auch mit Uwe). Treffpunkt um 16 Uhr im Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf.

Samstag, 22. Juni von 10 Uhr bis ca. 17 Uhr:


Bau eines Insektenhotels von Vogel-Nistkästen (mit Uwe W. Haspel)

im Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf

Alle Seminare/Mitmachmöglichkeiten finden in freiem SCHENKEN von HERZEN statt.

Zu den Lilitopia-Zelten auf dem Marburger Bildungsfest könnt Ihr ohne Anmeldung kommen, zum Seminar, Wildpflanzenführung, Insektenhotel- u. Vogel-Nistkastenbau bitten wir um vorherige Anmeldeung an Anke (Tel. 06428/441135, Handy 0170/4350394, Mail: anke@lilitopia.de).

________________________________________________________________
________________________________________________________________


Ältere News-Meldungen:

10.02.2013 von 10.30 Uhr bis 19 Uhr Seminar zur ARBEIT mit LICHT und LIEBE, näheres Infos hier: http://www.anke-rochelt.de/2.html

News vom 03.02.2013:

Wir haben eine Reihe neuer Videos auf den Lilitopia-youtube-Kanal hochgeladen.

Hier der Link zum Lilitopia-youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Lilitopia


News vom 16.09.12:
Es gibt eine neue Rubrik "Veröffentlichungen". Hier sind Interessierte herzlich eingeladen, sich die Diplom-Arbeit "Bildung für eine ganzheitliche Nachhaltigkeit" von Anke Rochelt sowie die Diplom-Arbeit über Mahatma Gandhi von Öff Öff Jürgen Wagner herunterzuladen.


News vom 26.11.12:

Herzliche Einladung an alle Interessierten:

Seminar ARBEIT mit LICHT und LIEBE (mit Anke & ÖffÖff)

Datum und Uhrzeit: Samstag, 01.12.12 von 17 bis 19 Uhr

Ort: Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf

Nähere Infos zur ARBEIT mit LICHT und LIEBE gibt es auf www.puramaryam.de und www.anke-rochelt.de.

Alle Interessierten sind HERZlich willkommen.

Das Seminar findet in freiem Schenken von Herzen statt, d.h. es sind keine Geldbeträge oder sonstigen "Gegenleistungen" oder sogenannte "Energieausgleiche" nötig!

Wir bitten um vorherige Anmeldung an Anke, Tel. 06428/441135, Handy 0170/4350394, e-mail: mail@anke-rochelt.de.


______________________________________________________________________

Eine Auswahl von in diesem Jahr bereits stattgefundenen Veranstaltungen in bzw. mit der Bildungs- und Zukunftswerkstatt Lilitopia:

Sa./So. , 27./28. Oktober 2012 , 10:00 - 15:00 Uhr in 35260 Stadtallendorf (bei Marburg):

ARBEIT MIT LICHT UND LIEBE

Jeder ist HERZlich willkommen

Das Seminar bringt Anke (www.anke-rochelt.de)

Zu den Inhalten:

Die Eigenschaften der LIEBE und des LICHTS.

Der WEG und die TAT zum inneren und äußeren FRIEDEN.

FRIEDENskommunikation zwischen allen Lebewesen durch die ARBEIT mit LICHT und LIEBE.

ALL-EINS-SEIN mit GOTTVATERMUTTER, mit der SCHÖPFUNG.

Selbstbestimmung und Heilung durch die ARBEIT mit LICHT und LIEBE.

Die KRAFT des HERZENS und der GEDANKEN in LICHT und LIEBE.

LICHT und LIEBE in alle Bereiche und Facetten des Lebens fließen lassen.

Das Seminar findet in freiem Schenken von HERZEN statt.

Es sind keine Geldbeträge oder "sonstigen Gegenleistungen" oder "Energieausgleiche" nötig.

Weitere Informationen zur ARBEIT mit LICHT und LIEBE gibt es auf

www.puramaryam.de und www.anke-rochelt.de

Seminar-Ort: Bildungs- und Zukunftswerkstatt Lilitopia,  Eulenweg 16, 3520 Stadtallendorf.

Ab Duisburg werden 3 Mitfahrgelegenheiten (mit wenig Gepäck) angeboten. Abfahrt ist am Freitag, den 26.10. um 17 Uhr in Duisburg und es könnten auch Menschen mitgenommen werden, die auf dem Weg von Duisburg nach Stadtallendorf zusteigen möchten. Das gleiche gilt für die Rückfahrt von Stadtallendorf nach Duisburg nach dem Seminar. In freiem Schenken von HERZEN.

____________________________________________________________________

Zweitages-Seminar am 14. und 15 Juli 2012 jeweils von 10 bis 15 Uhr:

HEILUNG von Aggression, Wut, Depression, Trauer und Abhängigkeit durch die BEDINGUNGSLOSE LIEBE und das LICHT GOTTES.

Seminarleiter: Michael Datz (www.herzensschule.net)

Seminarort: Bildungs- und Zukunftswerkstatt Lilitopia, Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf

Das Seminar findet in freiem Schenken statt. Weitere Infos über die ARBEIT mit LICHT und LIEBE gibt es auf www.puramaryam.de

Anmeldungen (und ggf. Abmeldungen) bitte an Anke, Tel. 06428/441135 , Handy 0170/4350394, e-mail: mail@anke-rochelt.de.

Jede/r ist HERZlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch und auf das Seminar!

______________________________________________________________________

Bau eines "Insektenhotels" - für Groß und Klein
am 16.7. um 10 Uhr (etwa drei Stunden)
in Stadtallendorf, Eulenweg 16
Der Kurs ist ein Beitrag zur Ökologie, um in städtischer Umgebung auch Möglichkeiten bereitzustellen, wo Wildbienen und andere Insekten sich ansiedeln können, die wichtig für das ökologische Gleichgewicht der Natur sind. Wir arbeiten mit einfachen Werkzeugen, lernen über die kleinen Freunde und speziell die Bienen mehr kennen, können auch uns über Wildpflanzen und ihre verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten Informationen mitnehmen. Mitzubringen sind robuste Kleidung und so vorhanden eine Gartenschere.
Der Kurs läuft auf freiwilliger Spendenbasis und ist veranstaltet vom gemeinnützigen Verein zur Förderung des Schenkens.
Kursleiter: Naturheilarzt Uwe Wilhelm Haspel

Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Anke (vom Team der Bildungs- und Zukunftswerkstatt Lilitopia), Tel. 06428/441135 , Handy 0170/4350394, e-mail: mail@anke-rochelt.de


Wildpflanzenführung im Frühsommer

Wie nutzen wir die Kräfte der Natur für unsere Gesundheit? Mit vielen praktischen Beispielen – Wildpflanzen für Ernährung, Heilzwecke und andere Anwendungsmöglichkeiten, Sammeln, Trocknung, Verarbeitungsmöglichkeiten, Pestoherstellung mit Verkostung.

Wann? Am Montag, 04.06.12 um 17.45 Uhr

Wo? Treffpunkt Eulenweg 16, 35260 Stadtallendorf

Referent: Uwe. W. Haspel, Naturheilarzt

Die kostenfreie Veranstaltung ist organisiert und gefördert durch die Bildungs- und Zukunftswerkstatt "Lilitopia" und durch den gemeinnützig anerkannten Verein zur Förderung des Schenkens VFS e.V.

Interessierte können sich entweder bei Anke Rochelt anmelden, Telefon-Nr. 06428/441135 oder Handy 0170/4350394 oder einfach am 04.06.12 zwischen 17.30 Uhr und 17.45 Uhr in den Eulenweg 16 nach Stadtallendorf kommen. Pünktlich um 17.45 Uhr wollen wir von dort gemeinsam loslaufen.
______________________________________________________________________

Lilitopia ist wieder beim MARBURGER BILDUNGSFEST 2012 dabei. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, uns auf dem Bildungsfest, vom 14. bis 17. Juni 2012 auf die Marburger Lahnwiesen (gegenüber der Mensa) ein. Hier kommt der Text, der auch auf der Bildungfest-Homepage, www.bildungsfest-marburg.de, erschienen ist (bei 'Projekte', dann 'kreative Gegenbewegungen'):

Lilitopia

Die "Ganzheitliche Zukunftswerkstatt lilitopia (.de)" möchte die dringende Herausforderung globaler Verantwortung und Problemlösung ganzheitlich erforschen und auch praktisch erfüllen. Von INNEN-ARBEIT ("Immer auf die jeweils wichtigste Frage die bestbegründbare Antwort suchen...", LICHT-LIEBES-Arbeit...) über GEWALTFREIE KOMMUNIKATION mit allen Wesen bis zu "GLOBALER KONSENS-DEMOK(G)RATIE". Unsere Therapie-Hunde sind wieder mit dabei, so dass auch wieder schönes praktisches Arbeiten (oder einfach besinnliches Sein) zwischen Mensch und Hund möglich ist. Menschen aller Altersstufen sind herzlich willkommen.

Anke Rochelt, Öff Öff Jürgen Wagner, Uwe Haspel, Joachim Schubert, Silke Heilgeist u.a.

Ausstellung, Workshop, Vortrag, Diskussion, kreative Aktion; Freitag - Sonntag

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Sa./So. , 27./28. Oktober 2012 , 10:00 - 15:00 Uhr in Frankfurt/Main

ARBEIT MIT LICHT UND LIEBE

Jeder ist HERZlich willkommen

Das Seminar bringt Anke (www.anke-rochelt.de)

Zu den Inhalten:

Die Eigenschaften der LIEBE und des LICHTS.

Der WEG und die TAT zum inneren und äußeren FRIEDEN.

FRIEDENskommunikation zwischen allen Lebewesen durch die ARBEIT mit LICHT und LIEBE.

ALL-EINS-SEIN mit GOTTVATERMUTTER, mit der SCHÖPFUNG.

Selbstbestimmung und Heilung durch die ARBEIT mit LICHT und LIEBE.

Die KRAFT des HERZENS und der GEDANKEN in LICHT und LIEBE.

LICHT und LIEBE in alle Bereiche und Facetten des Lebens fließen lassen.

Das Seminar findet in freiem Schenken von HERZEN statt.

Es sind keine Geldbeträge oder "sonstigen Gegenleistungen" oder "Energieausgleiche" nötig.

Weitere Informationen zur ARBEIT mit LICHT und LIEBE gibt es auf

www.puramaryam.de und www.anke-rochelt.de

Seminar-Ort: Bildungs- und Zukunftswerkstatt Lilitopia,  Eulenweg 16, 3520 Stadtallendorf.

Anmeldungen (und ggf.) Abmeldungen bitte an Anke, Tel. 06428/441135, Handy 0170/4350394, e-mail: mail@anke-rochelt.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hier noch ein Rückblick zu einigen im Jahr 2011 erfolgten Veranstaltungen:



Seminar zu Methoden für den inneren Frieden und für friedliche Kommunikation am Dienstag, den 03.01.12 von 15.30 Uhr bis ca. 18 Uhr im „Haus der Gastfreundschaft“, Alte Dorfstraße 6, 19370 Parchim OT Dargelütz

Wir laden herzlich ein zum Seminar über die Friedensmethoden von Schenkerbewegung:

1.) Das „Organische Denken“: „Immer auf die jeweils wichtigste Frage, die man finden kann, die bestbegründbare Antwort suchen...“ Jeder Mensch ist „Teil des Ganzen“, betrachtbar wie „eine Zelle oder ein Organ in einem Gesamtorganismus“. Reflexions- und Empathieförderung über die Wichtigkeit, zum Wohle des Ganzen, von Mutter Erde und der ganzen Schöpfung zu handeln. Ganzheitliche Nachhaltigkeit auch für kommende Generationen (er-)schaffen.

2.) Die Arbeit mit LICHT und LIEBE: Wenn man dabei GLOBALE (SCHENKENDE) LIEBE als einen Schlüssel-Wert entdeckt, sollte man wohl Methoden suchen, wie solche LIEBE ganzheitliche Lebens-Wirklichkeit werden kann, statt nur in abgehobenen Phrasen zu bestehen. Als eine schöne Methode dafür bieten wir „LICHT-LIEBES-ARBEIT“ an: Man geht mit seinem Bewußtsein ehrlichen HERZENS „in Resonanz zur BEDINGUNGSLOSEN LIEBE.“ Dabei kann man sich seine Hand auf sein geistiges HERZ legen, wenn man mag.Und dann lässt man LICHT und LIEBE fließen auf Gedanken, Gefühle usw... Auch kann man die Dinge LIEBEN und (BE-)LICHTEN, die einen (im Innen und im Außen) stören. Auf diese Weise können sich Belastungen lösen und ins LICHT gehen. Man arbeitet damit, schaut, was es mit Einem macht, läßt sich innerlich im ganzen Wesen verwandeln... Mit dieser ARBEIT erzeugen wir eigenverantwortlich und selbstbestimmt LICHT und LIEBE (die nicht-polaren Schöpfungskräfte) in unseren HERZEN. Wir lassen damit GOTTVATERMUTTER direkt in und durch uns WIRKEN. Die KERNbedeutung von GOTTVATERMUTTER ist die lebendige GANZHEIT. Damit entpricht diese Methode sehr stark dem organischen Denken, da sich der Mensch als lebendiger, verantwortungsbewußter Teil des GANZEN sieht und IN EINEM für seine eigene Gesundung/Gesundheit und für die des GANZEN WIRKT. Sie beinhaltet alle Ebenen des menschlichen Seins. Diese ARBEIT bedarf keiner Religions-, Staaten- oder sonstiger Zugehörigkeit. SIE IST EINE FREIE ARBEIT FÜR FREIE MENSCHEN.

Veranstalter: Verein zur Förderung des Schenkens VFS e.V.

Das Seminar findet in freiem Schenken statt (d.h. es sind keine Geldbeträge oder „sonstige Gegenleistungen“ oder „Energieausgleiche“ nötig)

Datum: Dienstag, 03.01.12, von 15.30 Uhr bis ca. 18 Uhr im „Haus der Gastfreundschaft“, Alte Dorfstraße 6, 19370 Parchim OT Dargelütz

Das Seminar ist OFFEN für alle Interessierten.

Wir bitten um vorherige Anmeldung an Anke Rochelt, Tel.: 0170/4350394 oder an Öff Öff Jürgen Wagner, Tel.: 0176/27110248.

_________________________________________________________________________________________________________________

Hier ein Rückblick auf Lilitopias-Aktivitäten beim Marburger Bildungsfest 2011:

LILITOPIA beim Marburger Bildungsfest (www.bildungsfest-marburg.de) vom 16.06. bis 19.06.11.

Wir laden Euch herzlich ein, uns beim Bildungsfest besuchen zu kommen.

In den Lilitopia-Zelten beim Bildungfest gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Eine Auswahl davon möchten wir Euch hier  nennen:


Präsentationen und Rollenspiele zum Thema TIERSCHUTZ am Freitag, den 17.06.11 um 10.30 Uhr
Vernetzungsprojekt zwischen SchülerInnen der Georg-Büchner-Gesamtschule in Stadtallendorf und der Gudrun-Pausewang-Schule (Förderschule, Schule für Lern- und Erziehungshilfe) in Nidda sowie der Hundeschule Teamwork - Anke Rochelt. Die Plakatausstellung zum Thema Tierschutz ist  und der Briefwechsel zum Thema "Haben Tiere Gefühle?" zwischen den SchülerInnen beider Schulen ist schon ab 08.30 Uhr zu sehen.


Kommunikation - eine Brücke für besseres Familienleben:

Gemeinsamkeiten besser wahrnehmen und genießen - mit Unterschieden erfolgreicher umgehen - Konflikte lösen mit beidseitigem Gewinn - Geht das? Wie geht das?
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 10:30 - 12 Uhr
So. 10 - 11:30 Uhr

Konsens - Einvernehmliche Lösungen UND Respektierung der Meinungsvielfalt
Die Begradigung einer Kurve - Unmöglichkeit, oder mit Herz und Verstand möglich?
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Sa. 14:30 - 16 Uhr

Währungsreform und Einführung der "Liebe"-vollen Marktwirtschaft
Dies ist die Währung, die durch die Wirtschaftsform "Schenken", bedingungsloses Geben vermehrt wird, anstatt schwindet.
Wir basteln "Liebestaler" und handeln mit "Schmuseengeln"
- für Große, Junggebliebene, Heranwachsende und Kleine -
den ganzen Tag lang Fr., Sa., So.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.

Liebe als Grundlage von Miteinander - auch in Politik und Wirtschaft
Vortrag mit Lebensbeispielen, Phantasiegeschichte einer Weltveränderung innerhalb von zwanzig Jahren, spielerische Einlagen, Einladung in unsere Projekte, Austausch und Diskussion
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 8:30 - 10 Uhr
Sa. 10 - 11:30
So. 16 - 17:30

Stimme, Musizieren, Gesänge - Offenbarung eines Geheimnisses der Natur
Wir experimentieren, genießen, geben uns hin, lassen uns tragen, erfahren und erleben, entdecken Überaschungen und lassen uns entdecken und verwandeln.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 14:30 - 16 Uhr
So. 14:30 - 16 Uhr

Runde der unbequemen Fragen:
Wieso lebe Ich? Hat mein Leben einen Sinn, und wenn ja, dann welchen? Was mache ich heute, wenn ich weiß, daß ich morgen sterbe? Habe ich Verantwortung für diese Welt, für diese Gesellschaft, für die Natur? Gibt es Gott oder ein großes Ganzes, eine Allmacht? Änderte sich dadurch etwas in meinem Leben, falls dies so wäre? Wie lebe ich erfüllt und glücklich? ---- Und möglicherweise habt Ihr, haben Sie noch mehr Einfälle. Wir befassen uns mit diesen Fragen nicht nur durch Reden, sondern auch mit anderen Sinnen mittels Musik und Gesang, Malen, Körperausdruck einschließlich Pantomime und dem, was unsere Phantasie noch liefert.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. und Sa. im Abendprogramm vorgesehen, etwa 19 Uhr, bitte nachfragen Kommunikation - eine Brücke für besseres Familienleben:
Gemeinsamkeiten besser wahrnehmen und genießen - mit Unterschieden erfolgreicher umgehen - Konflikte lösen mit beidseitigem Gewinn - Geht das? Wie geht das?
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 10:30 - 12 Uhr
So. 10 - 11:30 Uhr

Konsens - Einvernehmliche Lösungen UND Respektierung der Meinungsvielfalt
Die Begradigung einer Kurve - Unmöglichkeit, oder mit Herz und Verstand möglich?
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Sa. 14:30 - 16 Uhr

Währungsreform und Einführung der "Liebe"-vollen Marktwirtschaft
Dies ist die Währung, die durch die Wirtschaftsform "Schenken", bedingungsloses Geben vermehrt wird, anstatt schwindet.
Wir basteln "Liebestaler" und handeln mit "Schmuseengeln"
- für Große, Junggebliebene, Heranwachsende und Kleine -
den ganzen Tag lang Fr., Sa., So.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.

Liebe als Grundlage von Miteinander - auch in Politik und Wirtschaft
Vortrag mit Lebensbeispielen, Phantasiegeschichte einer Weltveränderung innerhalb von zwanzig Jahren, spielerische Einlagen, Einladung in unsere Projekte, Austausch und Diskussion
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 8:30 - 10 Uhr
Sa. 10 - 11:30
So. 16 - 17:30

Stimme, Musizieren, Gesänge - Offenbarung eines Geheimnisses der Natur
Wir experimentieren, genießen, geben uns hin, lassen uns tragen, erfahren und erleben, entdecken Überaschungen und lassen uns entdecken und verwandeln.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. 14:30 - 16 Uhr
So. 14:30 - 16 Uhr

Runde der unbequemen Fragen:
Wieso lebe Ich? Hat mein Leben einen Sinn, und wenn ja, dann welchen? Was mache ich heute, wenn ich weiß, daß ich morgen sterbe? Habe ich Verantwortung für diese Welt, für diese Gesellschaft, für die Natur? Gibt es Gott oder ein großes Ganzes, eine Allmacht? Änderte sich dadurch etwas in meinem Leben, falls dies so wäre? Wie lebe ich erfüllt und glücklich? ---- Und möglicherweise habt Ihr, haben Sie noch mehr Einfälle. Wir befassen uns mit diesen Fragen nicht nur durch Reden, sondern auch mit anderen Sinnen mittels Musik und Gesang, Malen, Körperausdruck einschließlich Pantomime und dem, was unsere Phantasie noch liefert.
Veranstalter: VFS - Verein zur Förderung des Schenkens - gemeinnützig, e.V.
Fr. und Sa. im Abendprogramm vorgesehen, etwa 19 Uhr, bitte nachfragen


Neben diesen bereits festen Terminen gibt es an allen Tagen rund um die Uhr zahlreiche spontane Workshops, Vorträge, Diskussionen, Mitmach- und Gestaltungs-Aktionen...



.............................................................................................................................................................................

Und hier eine EINLADUNG an alle zur möglichen MITWIRKUNG:


PROJEKT LILITOPIA lädt ein zu GANZHEITLICHER NACHHALTIGKEIT

++++ Beim „Marburger Bildungs-Fest“ (16.-19.6.2011, bei der Uni) werden wir mit einem Info-Zelt vertreten sein. Herzliche Einladung! Siehe auch http://schenkeraspiegelforum.plusboard.de/einladung-t486.html ++++
Liebe LeserIn!
Wir freuen uns über Dein Interesse bzw. sogar schon vorhandenes Engagement für „Nachhaltigkeit“…
(Wenn Du es uns nicht selbst mitgeteilt hast, bekamen wir entsprechende Informationen über Dich…)Wir fänden es schön, wenn es Verknüpfungs-Punkte zwischen unser aller Nachhaltigkeits-Engagement geben kann…
Darum geht es hier!

Unsere gerade in Entstehung begriffene „Ganzheitliche Zukunfts-Werkstatt lilitopia(.de) “ ist dabei, Einladungen zu verschicken, damit Menschen, die sich als „ansprechbare Vertreter für ‘ganzheitliche Nachhaltigkeit’ “ verstehen mögen, miteinander ins Gespräch kommen können…
Es soll darum gehen, alle Aspekte des Lebens (= „ganzheitlich“) für langfristiges Überleben (=“Nachhaltigkeit“) zusammen zu weben…

Unser ausführlicherer Einladungs-Text:
„Lilitopia“, die „ganzheitliche Zukunfts-Werkstatt“ ( www.lilitopia.de ), lädt ein:
Wir suchen überall nach Menschen, Gruppen, Organisationen…, die sich als „ansprechbare Vertreter für u m f a s s e n d e Nachhaltigkeit bzw. ganzheitliches, auch z u k u n f t s-integrierendes Bewußtsein“ (kurz für „ganzheitliche Nachhaltigkeit“) verstehen möchten — und miteinander und mit Außen-Stehenden über das Thema ins Gespräch kommen möchten…
An vielen Stellen der Welt wird glücklicherweise bereits an Einzel-Aspekten der Nachhaltigkeit gearbeitet – wir möchten es „zusammen-weben“…
Wer macht mit?
Wir möchten auch Grund-Fragen bedenken (als zwanglose Einladung; jeder nur, soweit es Freude macht):
Wann gehen wir nachhaltig mit dem Thema Nachhaltigkeit um? Ist es ein Thema unter anderen oder am Rande …?
Und was ist eine nachhaltige Motivation für den Umgang mit dem Thema? Machen wir es für Geld oder Ausbildungs-Punkte oder…?
Wenden wir die Nachhaltigkeits-Frage auf alles an oder tabuisieren wir bestimmte Dinge oder Lebens-Bereiche?… (Oder muß man die Frage gar nicht auf alles anwenden?…)
Mit wem und wie intensiv sind wir bereit, über das Nachhaltigkeits-Thema nachzudenken bzw. zu sprechen?
Wir sind gespannt auf Euch alle, denen bei diesem Thema auch „das Herz aufgeht“…
Das von uns angebotene Forum www.holistic-sustainability.net ist als eine erste Gelegenheit für den thematischen Austausch unter solchen „ansprechbaren Vertretern für ganzheitliche Nachhaltigkeit“ gedacht…
Mit liebem Gruß,Anke Rochelt
anke@lilitopia.de
www.lilitopia.de
www.hundeschule-teamwork.com
www.anke-rochelt.de

Öff Öff (Jürgen Wagner)
schenker_oeff@yahoo.de
die-schenker.deEINIGE von Euch haben sich bereits bei uns auf Listen eingetragen: a) als Interessenten, die auf dem Laufenden gehalten werden möchten, oder b) direkt schon als „ansprechbare Vertreter für ganzheitliche Nachhaltigkeit“…

Wer noch nicht eingetragen ist und zu a) gehören möchte, möge uns auf diesen Einladungs-Rundbrief entsprechend antworten…
Und wer zu b) gehören möchte, kann mit uns Kontakt aufnehmen, um direkt Formen möglichst effektiven Zusammen-Wirkens auszuloten, wozu u.a. gehören kann, sich im holistic-sustainability-Forum zusammen zu finden…

ALS ANFANGS-GESCHENK haben wir in die Anlage ein hübsches Märchen gestellt, welches für eine Einstimmung auf ein gemeinsames friedliches und verantwortliches Zusammen-Leben recht gut geeignet sein könnte…

(UND DA ICH, ÖFF ÖFF, durch Medien etc. in den vergangenen Jahren eine gewisse öffentliche Bekanntheit bekommen habe, möchte ich für LeserInnen, die dabei vielleicht ‘irritierende’ Informationen ‘aufgeschnappt’ haben, auch noch meinen letzten Info-Rundbrief unten in diese Mail hinein-kopieren. Darin steht u.a., wie mein Rechtsanwalt öffentlich erklärt hat, daß es seit Jahren eine von Privat-Personen und Staat gegen mich inszenierte Verleumdungs- und Anzeigen-Kampagne gab – die aber zu NICHTS geführt hat… Ich fände es u.a. wertvoll, wenn es für dieses Geschehen wissenschaftliche Beobachter gäbe, suche danach…)PROJEKT LILITOPIA lädt ein zu GANZHEITLICHER NACHHALTIGKEIT